Schule aus wegen Zerstörung

Am 26. Dezember 2004 ereignete sich ein gigantisches Erdbeben im indischen Ozean, das einen gewaltigen Tsunami zur Folge hatte. Unter anderem zerstörte die Welle Dutzende von Schulen an der Ostküste Sri Lankas. Im Juli 2005 eröffnete KinderBerg  in der Stadt Kalmunai ein Therapie- und Bildungszentrum, um vor allem  Kinder und Jugendliche aus dem Ampara Distrikt, die mit den Folgen dieser Naturkatastrophe zu kämpfen hatten, psychosozial zu unterstützen und betreuen. 

Projekt: Gemeindeorientiertes Projekt zur Tsunami-Rehabilitation und  zivilgesellschaftlichen Entwicklung (mehr Info hier)

Standort: Sri Lanka 

Projektdauer: Juli 2005 – September 2009

Provinz/Stadt: Ampara Distrikt, Stadt Kalmunai