Wenn aus Schwestern Mütter werden…

 „Meine Mutter ist gestorben, da war ich noch ein kleines Kind. Meine ältere Schwester hat sich um mich gekümmert. Meine Schwester und ich sind unzertrennlich.“ (Emilienne, 12 Jahre, HIV-Waise)

Ihre Schwester Mariam  war für Emilienne eine Art Mutterersatz, nachdem die Mutter der Geschwister früh an Aids verstorben war.

Mit der Selbsthilfegruppe („Bokafesse“ = „Hilf Dir selbst“) unterstützen KBI Betreuer HIV-positive Frauen und deren Kinder mit medizinischer Hilfe, psychosozialen Betreuung, Gesundheitsschulungen sowie praktischen und materiellen Unterstützungen. 

Projekt: „Bokafesse“ (dt.: „Hilf Dir selbst“) – Unterstützung von HIV-positiven Frauen (mehr Info hier)

Standort: Côte d´Ivoire 

Projektdauer: von 2009 bis 2018

Provinz/Stadt: Abidjan, Koumassi